Philip Keller
Heilpraktiker für Psychotherapie – Systemaufsteller – Unternehmensberater

Winter 2018/19: Meditation & Waldbaden im Taunus

Hier finden Sie Informationen zu meinem Angebot „Meditation und Waldbaden“ am 5. Januar, 2. Februar,
2. März und 30. März 2019
im Taunus.

Die wichtigsten Informationen im Überblick finden Sie auf dem Flyer, den Sie sich in der Navigation rechts gern herunterladen können. Weiterführende Informationen finden Sie weiter unten im Text. Bitte zögern Sie auch nicht, sich bei Fragen direkt an mich zu wenden.

Ihre Anmeldung können Sie mir per Kontaktformular oder E-Mail an pk@philipkeller.de zukommen lassen. Bitte schicken Sie mir Ihre Kontaktdaten sowie die Information, ob Sie an allen oder einem bestimmten Termin teilnehmen möchten und ob Sie bereits Meditationserfahrung haben. Die Bezahlung erfolgt im Nachgang per Rechnung.

 





Weiterführend Informationen zu Meditation und Waldbaden

Warum gibt es dieses Angebot? Ausgelöst durch meine Erfahrungen mit Meditationen, dem Waldbaden und den direkten Auswirkungen auf Stressempfinden, Ruhe und Zufriedenheit, habe ich diesen Kurs „Meditation und Waldbaden“ konzipiert. Er verbindet die Meditation (mehr Informationen zu Methode finden Sie hier) mit dem Waldbaden (mehr Informationen finden Sie hier), also der bewussten und achtsamen Zeit im Wald. Nach dem großen Erfolg im Sommer habe ich mich dazu entschieden, auch einen Winterkurs anzubieten. Der Wald bietet im Winter eine ganz spezielle Atmosphäre - nicht nur bei Schnee. Wir werden neue, dem Wetter angepasste, Übungen durchführen und so spannende Erfahrungen in einem besonderen Umfeld machen.

Wann/ wo sind die Termine und was kostet das? Die Termine finden am 5. Januar, 2. Februar, 2. März und 30. März 2019 jeweils von 10:00 bis ca. 13:00 Uhr im Taunus statt. Start- und Endpunkt ist der Seminarraum im Taunusinformationszentrum, Hohemarkstraße 192, 61440 Oberursel (Taunus). Hier finden Sie in der Regel ausreichend Parkplätze. Zusätzlich befindet sich direkt gegenüber die U-Bahn-Haltestelle Hohemark (U3).

Alle vier Termine kosten 130 EUR. Sollten Sie Einzeltermine buchen wollen, können Sie an diesen für jeweils
35 EUR teilnehmen. Wer bis zum 30. November 2018 bucht, erhält eine  gesprochenen Meditation und Übungen für zu Hause.

Kurs oder Einzeltermine? Die Inhalte sind grundsätzlich als Kurs konzipiert, können aber ohne Weiteres auch einzeln gebucht und besucht werden. Es wird immer Elemente geben, die sich in allen Terminen wiederholen, damit sich eine Gewöhnung/ Übung einstellt. Zusätzlich wird es aber auch immer neue Praxiserfahrungen, insbesondere im Wald, geben.

Für wen ist das geeignet? Geeignet ist dieses Angebot für alle Menschen, die ein Interesse daran haben, Meditation zu erlernen oder anzuwenden, zur Ruhe zu kommen, ihr Stressniveau zu senken oder einen positiven Einfluss auf stressbasierte Symptome zu haben, ihre Konzentration und Aufmerksamkeit zu erhöhen, die Verbindung zur Natur auszubauen oder einfach Zeit für sich zu haben.

Was erwartet Sie? Wir werden in allen Terminen mit einer Eingangsmeditation im Seminarraum des Taunusinformationszentrums beginnen. Im Anschluss gehen wir in den Wald und werden dort verschiedene Achtsamkeits- und Atemübungen durchführen. Den Abschluss machen wir wieder gemeinsam im Seminarraum. In Summe werden wir ca. 1 ½ Stunden im Seminarraum und 1 ½ Stunden im Wald sein (dies kann je nach Wetter variieren).

Anfänger, Fortgeschrittene, Sportler? Das Angebot richtet sich sowohl an Meditationsanfänger als auch an erfahrende Meditierende, die den Aspekt des Waldbadens als zusätzliches Element in ihre Meditationspraxis aufnehmen möchten. Wir werden in den ca. 3 Stunden keine sportlichen Wanderungen absolvieren. Trotzdem ist eine gewisse körperliche Fitness erforderlich, da wir uns insbesondere im Winter mehr bewegen und damit mehr laufen werden.

Was müssen Sie mitbringen? Zum Termin kommen Sie bitte in bequemer, wetterangepasster Kleidung, die schmutzig werden kann (außer bei Gewitter werden wir bei "jedem Wetter" raus gehen). Insbesondere bei Schnee sollten Ihre Schuhe entsprechend warm, trocken und mit ausreichendem Profil sein. Wenn Sie im Seminarraum ohne Schuhe meditieren wollen, bringen Sie sich bitte dicke Socken mit. Darüber hinaus sollten Sie etwas zu trinken dabei haben.


Weitere Details zu Ihrem Termin erhalten Sie nach Anmeldung zusammen mit der Buchungsbestätigung.